magyar Angol Német

 Annamária B. Molnár



Malerin
 
B.Molnár Annamária

Von klein auf hat mich Zeichnen und Malen schon immer interessiert. Meine Studien habe ich im selben Feld, in Kunst erfolgreich abgeschlossen. Erst lernte ich Porzellanmalerei, später habe ich mit der Hilfe des Künstlers Balázs Ványi auch die Gewandtheit des Malens erlernt. Um meine Fähigkeiten weiter entfalten zu können besuchte ich die Kunstschule eines Anderen berühmten Malers, der von Tibor Tóth. Ich entwickelte eine eigene Technik mit dem Malmesser, welcher einen großen Teil meiner Bilder prägt. Dennoch sind zwischen meiner Arbeiten auch viele traditionell, mit Pinsel erschaffene Gemälde zu finden. Meine Großmutter hatte sehr großen Einfluss auf meine Kindheit. Sie lebte schon immer auf dem Dorf und wusste ein gemütliches Leben zu führen.

Die Atmosphäre meiner Bilder wiederspiegelt die Idylle ihrer alten Küche, ihrer alten Töpfe, ihrer selbstgehäkelten Spitzen und der Sonnenblumen im Garten; die Stimmung der Dörfer wird auf den Gemälden wieder zu Leben erweckt. Mit großer Freude male ich Stillleben, Bilder mit einem Hauch der ungarischen Folklore, mit dem Ziel ein wenig Ruhe in unsere rennende Welt zu zaubern. Meine erste Ausstellung fand in Budapest statt, seitdem nahm ich mit meinen Werken auf mehreren Vorstellungen und Preisausschreiben teil, alleine wie zusammen mit anderen Künstlern.

Meine Bilder sind sowohl in Ungarn, als auch in Ausland auf Kunstmärkten zu finden. Meine Werke bereichern die Sammlungen von Kunstliebhabern in zahlreichen Ländern.